Miriam

"Whatever happened to my Rock'n'Roll" miriam@rockette.space
Crossover

„Tits muesch chönne ushaute“

Nach vier Tagen und vier Nächten als Moderator am Gurtenfestival wollte Mathias Schenk einen Tag lang im Bett liegen und weinen. Stattdessen lud ihn seine fast vollständige Band Death by…


Miriam
Der ganze Rest

Dieser „Dogshit“ will mir was sagen

Irgendetwas sagt mir, zwischen mir und Dennis Kiss & The Sleepers aus Baden, da ist was. Kürzlich habe ich spätnachts die Scheisse meines Hundes liegen lassen. Säckli vergessen. Und in der…


Miriam
Grundriss

Gurtenfestival, Bern

Der Chef  Alle sagen: Das Gurtenfestival ist das schönste Festival der Schweiz mit der besten Aussicht.    Steckbrief Seit: 1977 (gestartet als Internationales Folkfestival Bern-Gurten) Chef: Carlo Bommes Teamgrösse: 1400 Leute während…


Miriam
Release

Sweet nineteen

Mit (nicht vor!) 17 Jahren hat das Londoner Duo Let’s Eat Grandma 2016 sein Debütalbum „I, Gemini“ veröffentlicht. Gleichzeitig sagte das Zentralschweizer Zweiergespann Pull N Way, ebenfalls 17 Jahre alt,…


Miriam
Release

Generation fresh

Sonne, Wärme, Farben, Frische, nein, ich rede nicht von draussen. Ich rede von meinen derzeit liebsten Musikerinnen, von Lucy Dacus, und neuerdings auch von Lauren Ruth Ward, Natalie Prass, Frankie…


Miriam
Release

Hotel-Lobbyisten

Vor gut einem Jahr haben Jarvis Cocker und Chilly Gonzales das endlos faszinierende Album „Room 29“ veröffentlicht. Daran erinnere ich mich, wenn ich „Tranquility Base Hotel & Casino“ von den…


Miriam