Chet, äh Nick, äh – egal, er kommt nach Zürich und wir freuen uns!

Diesen Künstler wird man immer mit zwei Namen vorstellen (müssen): Nick Murphy, ehemals Chet Faker. Seine Musik spricht aber unabhängig vom Künstlernamen eine eigene Sprache. Wir verlosen Tickets für seinen Gig im X-Tra. 

Zwar hievt es Künstler*innen in Rekordgeschwindigkeit die Karriereleiter hoch, wenn sie einen Hit schreiben (oder im Falle von Chet Faker, erfolgreich covern). Ein Hit kann aber auch ein Fluch sein, da jede Audience bei jedem Konzert auf den einen Song wartet.

Hits scheinen Nick Murphy zu liegen. Bis 2016 reiste der Australier unter dem Pseudonym Chet Faker um die Welt, nachdem er mit seinem Cover von „No Diggity“ den Durchbruch erzielte. Neben „Drop the Game“ wird auch die Audience im X-Tra vor allem auf diesen einen Moment warten (der zugegebenermassen auch so Gänsehaut-erregend ist, dass es schwer ist, an diese Atmosphäre heranzukommen):

Dieser Auftritt beweist übrigens auch, dass Nick Murphy seine Bühnenangst abgelegt hat. Mit dem Publikum zu sprechen, sei einst kaum vorstellbar gewesen, erzählt der Künstler vor drei Monaten in einem Interview mit „The Feed“. Wobei, er sing ja schliesslich auch „Talk is cheap“, sprechen ist also eigentlich eh überbewertet.

Wer den fragilen Künstler mit neuem Selbstbewusstsein auf der Bühne, die grossen Hits und sein im April erschienenes Album „Run Fast Sleep Naked“ live erleben möchte, kann hier Tickets gewinnen. Das Album ist übrigens insbesondere textlich und inhaltlich ein intensives Hören wert. Aber wir geben es ja zu, auch wir werden vor allem auf „Talk is cheap“ warten. So ehrlich muss man sein.

LIVE: 10.10., X-Tra, Zürich.

(Bild: zvg)

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.