Die perfekte Symbiose aus Verletzlichkeit und Abriss

Mit ihrem neuen Album und viel Gefühl im Gepäck reissen The Amity Affliction am Sonntag 14. Oktober 2018, das Dynamo und so manch einen emotionale Mauer nieder. Wir verlosen Tickets für das Konzert.

Genres sind ja immer so eine Sache. Zum einen fällt die Definition schwer, zum anderen spalten „Schubladen“ immer wieder die Geister. So finden ich und ein guter, ebenfalls dem Metal zugetaner Freund, uns immer wieder in folgender Unterhaltung wieder: „Metalcore got jo wohl gar nöööd!“ – „Moool, da isch super! Die Breakdowns, die Emotione …“ „Waaah, dBreakdowns sind jo sSchlimmste!“ … Nicht umsonst gestaltet es sich mitunter schwierig, wenn wir zusammen ein Konzert besuchen wollen. Auch deshalb ist es in vielen Jahren der Freundschaft wohl noch nie dazu gekommen.

Als bekennende Liebhaberin der offiziell zwischen Metalcore und Post-Hardcore angesiedelten Bands steht für mich am kommenden Wochenende dann auch ein weiteres Highlight an (dass ich notabene ohne besagten Freund erleben werde): The Amity Affliction spielen auf Ihrer aktuellen Tour ein Konzert im von mir ebenfalls verehrten Dynamo. Es gibt wenige Locations, in denen Konzerte so atmosphärisch und intim erlebt werden können. Insbesondere (Achtung Genre-Verwendung) Metalcore-Konzerte mit Abriss-Approach sind für mich hier immer ein Highlight.

The Amity Affliction bringen neben den Support-Acts The Plot in You, Endless Heights und Dream State ihr brandneues Album „Misery“ mit, auf dem die Australier ihre gewohnt emotional aufgeladenen Texte mit elektronischen Einflüssen, In-your-Face-Schmetter-Einwürfen und einer berührenden, wunderbar melodischen Clear-Stimme mischen.

You can drag the lake
But you won’t find me
You can drag the lake
But you won’t find me
Wir verlosen hier bis Freitag, 9 Uhr, 2 Tickets. Die Gewinner werden bis Freitagnachmittag per Mail benachrichtigt.
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.