Eine Ode an die langweiligste Radiosendung der Welt

Ich komme nicht draus bei Klassik, ich mag keinen Jazz, und trotzdem läuft bei uns daheim meistens SRF2 am Radio. Das liegt nicht nur an der sagenhaft schlechten Konkurrenz in der Schweiz, sondern ist auch durchaus ein Kompliment an den Sender. Seine Informationssendungen sind unaufgeregt, sachlich, relevant und gut, eine Wohltat bei all dem Liveticker-Müll im Internet. Seine Moderatorinnen und Moderatoren sind erwachsene Menschen, keine überdrehten Berufsjugendlichen, die sich bei jeder Gelegenheit über den Wochentag („scho wieder Mäntig…“, „ändlech Fritig“) oder das Wetter äussern.

Und dann gibt es auf SRF2 noch die „Diskothek“. Meine Lieblingssendung.

Darin reden Sachverständige zwei Stunden lang über verschiedene Aufnahmen eines Musikstücks. Sachverständige! Zwei Stunden lang! Der „Kick“ (extra in Anführungszeichen) dabei ist, dass die Experten nicht wissen, wer der Interpret des Stücks ist. Es ist quasi „The Voice“ am Radio. Am Ende gewinnt dann manchmal der unerwartete Kandidat. Aber wer gewinnt, ist eigentlich egal. Ganz ehrlich gesagt bekomme ich selten viel mit vom Inhalt. Ich höre nur diese angenehmen Stimmen, diese ruhigen Voten, diese mir völlig fremden Formulierungen. Da „schmiegt“ sich eine Klarinette an Streicher an, oder Geigen sind „dick“ und „massiv“. Die Debatte hat für mich meditativen Charakter. Ich liebe das. Ich liebe es, Profis bei der Arbeit zuzusehen – oder eben zuzuhören.

Und ich bin nicht die einzige. Offenbar gehört die „Diskothek“ zu den beliebtesten Sendungen auf SRF2. Es gibt sie schon seit 25 Jahren. Und neben Mozart, Bach, Beethoven, Schumann und Brahms kamen auch schon Bob Dylan und die Beatles zu Ehren. Mir ists einerlei. Die Sendung ist so entspannend, dass es fast langweilig ist. Und das ist heute, wo nichts mehr langweilig sein darf, eine echte Qualität.

PS: Mein geheimer Traum ist es ja, eine solche Sendung über Popmusik zu machen (Gabs offenbar früher, ältere Hörer erinnern sich.) Die Rockette-Diskothek. Gern auch under the influence. Macht ja heute jeder, so Podcasts. Notiz an selbst: Idee auf die Liste der 1000 Ideen setzen.

„Diskothek“: Montag, 20 Uhr, und Samstag, 14 Uhr, SRF2. Podcast hier.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.