Doppelt empfohlen

Es sind zwei Welten, in die ihr im Berner Gaskessel eintauchen könnt – eine am Donnerstag, eine am Freitag der nächsten Woche. Beide sind sie wunderschön, die von Bluesrocker Andrea Bignasca vielleicht ein bisschen wärmer und vertrauter als die vom Electro-Duo Egopusher. 

Andreas Bignasca ist bei Rockette ja sowas wie das Gudeli an der Angel vor dem Kopf eines Hundes. Unerreichbar. Immer wenn er ein Konzert spielt, haben wir etwas los. Auch nächste Woche schaffen wirs nicht, uns die Songs vom Album „Murder“ endlich einmal live anzuhören. Könnt ihr uns vertreten?

Egopusher, ein ähnlicher Fall. Nicht musikalisch, da tummelt sich das intensiv-instrumentale Geige-Schlagzeug-Duo mit seinen faszinierenden Ausflügen in die Mystik in einer total anderen Ecke. In Sphären weit weit oberhalb jener Bignascas‘ erdigen Rocks, einer anderen Dimension. Aber eben, live gesehen haben wir sie auch noch nie. Dafür wählten wir die beiden Zürcher (Tobias Preisig, Geige, Alessandro Giannelli, Schlagzeug) 2016 bei unserer alternativen Musikpreisverleihung, den Swiss Mannmannmann Awards, zum Best Breaking Act. Inzwischen ist ihr Debütalbum „Blood Red“ erschienen – und sie sind natürlich mehr als das.

LIVE: Andrea Bignasca, 28. März / Egopusher, 29. März, Gaskessel Bern.

*** Für die beiden Shows verlosen wir hier je 2×2 Tickets ***

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.