Kulturfabrik KUFA, Lyss

 

Der Chef sagt:

„Von einem Jugendlokal zu einem schweizweit bekannten Konzertclub herangewachsen – das ist nur möglich dank der unermüdlichen (freiwilligen) Arbeit von über 1000 Personen in den letzten 18 Jahren. Dr Wahnsinn sozäge!“

Steckbrief

Eröffnet: 1998 (alte KUFA), 2010 (neue KUFA)

Chef: Ben

Teamgrösse: 7 Angestellte, 1 Lehrtochter, 180 KUFA-Team-Boys & -Girls

Erste Band ever: Alte KUFA: „Just like that!“ und „Realce do Brasil“, neue KUFA: „Death by Chocolate

Band mit den meisten Auftritten: Patent Ochsner, Offshore und The Minx

Diese Band hat hier gespielt, als noch keiner sie kannte: C2C, Milky Chance

Schlimmstes Konzert: Konshens

Musikrichtungen: Rock, Pop, Hip-Hop, Reggae, Elektro

Anzahl Konzerte/Anlässe pro Jahr: 180 Events pro Jahr, davon rund 60 Konzerte

Im Publikum gesichtet: Schwinger Christian Stucki, Samuel Schmid

Ausverkauft bei: 700 (Halle), 200 (Club)

Das wird am meisten getrunken: Appenzeller Bier, Aare Bier

Signature Drink: Fröschli (Shot mit grünem Wodka & Gummifröschli)

Gibt’s was zu essen? Ja – KUFA-Schnitten, Chäschüechli, Schinkegipfeli und Brezel

Privat, Verein oder AG: Verein

Budget: 1.6 Mio

Subventionen: 10 Prozent

Auslastung: 50’000 Gäste pro Jahr

Sperrstunde: 03.30 Uhr / 10 Mal pro Jahr 05.30 Uhr

Ticketpreise: Von 0 bis 60 Franken

Partner: Ganz viu! Siehe hier.

Freunde: Kofmehl Solothurn, Hospitium Lyss, Opposition Lyss, Petzi und alle unsere Partner, Veranstalter und Gäste

Adresse

Kulturfabrik KUFA Lyss
Werdtstrasse 17
3250 Lyss

kufa.ch

facebook: Kulturfabrik KUFA Lyss

 

 

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar