Kunos Katze im Sack

Am Freitag erscheint „Love“ von Züri West. Deshalb hat Frontmann Kuno Lauener das neue Album des Berner Rappers Baze noch nicht hören können. Empfehlen tut er es trotzdem.

Die neue Scheibe von Baze sei gut, hat Lauener von vielen Seiten gehört. „Deshalb habe ich sie gekauft, aber noch nicht gehört. Ich höre aus Prinzip keine anderen Sachen, solange wir noch am Arbeiten sind. Ich habe dann immer Schiss, dass ich die Musik höre und denke, wir müssen nochmal von vorne anfangen. Und bei Baze hab ich besonders Angst, dass ich denke, dä Siech wider.“

Diesen Titel hat also Rockette gewählt:

BAZE: „BRUCHSTÜCK“, out (Sound Service)

(Bild: Züri West/Caspar Martig)

Tags:

One thought

  • ha! wärend der bänz friedli dem kuno den honig um den mund schmiert, dass man vom mitlesen einen zuckerschock kriegt, macht rockette unter dem buzzword züriwest werbung für baze. Gross!
    roland wyss-aerni

Schreibe einen Kommentar