Synthesizer? Synthesizer!

Nicht jeder wird der folgenden Liste auf Anhieb ansehen, worum sie sich dreht. Deshalb empfiehlt der Verfasser, Gastautor Pascal Sontag, mit folgendem Video in die Lektüre einzusteigen:

  • GusGus – „Within you“: Wohl mein Lieblingsong von GusGus. Högni Egilsson on da mic yaaa! GusGus sind ein bitzi meine Eurorack-Helden, weil sie mit den Doepfer Kisten eine Musik machen die auch normale Menschen ertragen.
  • Stars of the Lid – „The Evil that never arrived“: Für alle Yogis, denen die Mönchschöre von „Yogasounds vol. 1 – 237“ langsam aber sicher verleiden. Die Jungs aus Texas spielen mit Synthies, die älter sind als sie selbst und etwa so viel kosten, wie ein kleines Haus am See.
  • Alessandro Cortini – „La Sveglia“: Der stille Teil von Nine Inch Nails lebt hier seine ruhige Seite am Buchla aus. Auch eher etwas für den Sonntag.
  • Mouse on Mars – „Lichter“: Einfach weils von Mouse on Mars ist und es Zeiten gibt, da höre ich ständig und überall Mouse on Mars, und diese Liste auch nur aus Mouse on Mars bestehen könnte. Mesdames et Messieurs: Mouse on Mars!
  • Massive Attack – „Flat of the Blade“: Der Song sei auf einem Tisch voller Drummachines entstanden. Das glaub ich gerne. Dazu Orchester und die wahre Seele des Songs: Text und Stimme von Guy Garvey! Garveys Solo Alben sind übrigens suuuper schön! Haben allerdings kaum was mit Synthesizern zu tun und drum sofort weiter:
  • Oval – „re“: Bei Oval ist schwierig zu sagen ob er nun mehr Techniker oder Musiker ist. Der schreibt nämlich die Software zum musizieren gleich selbst. Wenn er einen bestimmten Sound braucht, schreibt er ihn. Seine Songs sind wie die Welt in „The Matrix“ – ein Haufen Code.
  • Kaitlyn Aurelia Smith – „An Intention“:  Nun wirds höchste Eisenbahn für einen Song von der Frau am Music Easel! Sie war übrigens an der letzten Bad Bonn Kilbi, kommt mir grad in den Sinn, was sich nun aber als absolut irrelevante Information herausstellt.
  • Jan St. Werner – „The abstract Pit“: Zum Schluss noch was aus dem Fiepblatter Catalogue von Jan St. Werner. Grossartig!

Glossar:
Eurorack – Synthesizer
Doepfer-Kiste – Synthesizer
Synthies – mehrere Synthesizer
Buchla – Synthesizer
Drummachine – Synthesizer
The Matrix – Science-Fiction-Film mit Keanu Reeves
Music Easel – Synthesizer

Ich möchte mich noch bei allen entschuldigen, die nichts mit dieser Musik anfangen können. Ich hab mich extra wegen euch auf 8 Songs beschränkt und Sachen wie Stockhausen ausgelassen. Mein Beileid und bis bald!

 

GUESTLIST: Pascal Sontag büeznet im Zum Topf, steht deswegen häufig viel zu früh auf und träumt schon am Morgen von Eva Green im Negligé und Synthesizer. Er macht auch Musik, und zwar bei Yabba & The Noise Factory und Trashy Lullabies.

 

 

 

(Bilder: Im Netz geklaut/zvg)

Tags:

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.