UrRock im Urkanton

Stans. Das ist der Hauptort von Nidwalden. Nidwalden liegt neben Obwalden. Die Halbkantone ergeben zusammen Unterwalden. Unterwalden liegt neben Luzern. Das wäre somit erörtert.

Nidwalden ist ein Landort, Nidwaldner sind Landeier. Doch tatsächlich gibt es auch einige kleine wie auch grössere Festivals, Konzerte und andere Eskalationen, an denen selbst Landeier gwundrig schauen kommen, was da so los ist. Einreihen tut sich da das UrRock Festival in, eben, Stans.

Inmitten der Berg-Idylle trafen sich kürzlich etliche Rocker, Nicht-Rocker und Land-Rocker. Auf dem Programm standen am Freitag: Wielander, Fury, Eclipse, Rage und End of Silence, in dieser Reihenfolge. Wielander eröffneten das UrRock etwas dürftig, doch Fury wurden ihrem Namen gerecht: Wütend und doch melodiös spielten sich die Engländer durchs Set. Zwischendurch wirkten sie ein wenig wie eine Schülerband, ja fast schon härzig, mit den Händen hinter dem Rücken zusammengefaltet und freudig strahlend dankbar für den Jubel. Eclipse waren einfach echt nicht mein Ding, mit weisser Gitarre und Radio-Rock für Halbstarke. Dafür spielten Rage und End of Silence schöne Metal-Wände daher, was Spass machte.

Eclipse, das ist Radiorock für Halbstarke.

Durch die kleine Bühne wurde das Festival gemütlich, fast schon kuschelig. Für mehr Platz installierten die Veranstalter rechts und links Emporen aus Baugerüsten, um das Geschehen von oben zu betrachten. Das machte es dann umso witziger, wenn man unterhalb des löchrigen Gerüsts stand und einer von oben etwas Bier verschüttete.

Happy Turner Classic Movies GIF by FilmStruck - Find & Share on GIPHY

Durch die fehlende Absperrung zur Bühne konnten einige Fans ihre Zuneigung zu den Bands herrlich entfalten. Das bedeutete jedoch auch, dass die wirbelnden, lange Haare oftmals gefährlich nahe an die Schuhe eines Bandmitgliedes kamen. Ich selbst habe nie gesehen, dass die Haare zwischen Bühne und Schuh eingeklemmt wurden, aber man weiss ja nie.

Country Music Singing GIF by CMA Fest: The Music Event of Summer - Find & Share on GIPHY

So oder so: Die Nähe war sympathisch. Doch da das Festival erneut grossen Anklang fand (das UrRock wurde dieses Jahr erst das zweite Mal durchgeführt), wird es das nächste Jahr in einer grösseren Location stattfinden. Dies ist dann in Obwalden, genauer gesagt in Sarnen. Sarnen ist der Hauptort von Obwalden. You remember: Obwalden liegt neben Nidwalden. Und Ob- und Nidwalden zusammen heiiiiiissen…?

Crossfit Games Box GIF - Find & Share on GIPHY

Genau: Unterwalden! Ha, sackstark!

Zusammengefasst kann man sagen: Es war ein angenehmes Rockfestival, und es wird nächstes Jahr hoffentlich genauso gemütlich. Vielleicht finden dann ja einige Auswärtige den Weg nach Sarnen. Und Sarnen liegt iiiiiiin?

Obwalden!

Hey You Flirt GIF by Originals - Find & Share on GIPHY

Pörfect!

 

GUESTLIST: Aline Hug, Nidwaldnerin in Bern, geht stets all in – das passt zum Namen wie ein Stempel auf die Stirn. Die Helden: Lemmy Kilmister, Jimi Hendrix, Jim Morrison. Mag: Konzerte, CDs, unangebrachten Humor, viel Metal. Und viel Nicht-Metal. Und so.

 

(Bilder: Eclipse im Beitrag und Rage als Titelbild by André A. Niederberger)

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.