Bergmans Traumland

WBgap-96880890

Wild Belle würde ich ja schon allein wegen ihres Outfits eine Chance geben. Ist jetzt nicht superoriginell, dieser Bohemian-Style, but – who cares? Natalie Bergmans Vorliebe für Damien-Hirst-Totenkopf-Ringe, die Country-Motown-Attitüde von Elliot, das Leder, die Hüte und diese Nonchalance und Überheblichkeit, die Bruder und Schwester aus Chicago auf Fotos ausstrahlen – find ich geil.

Gut, dieser Scheiss mit der Army-Kleidung und den Joints im Clip des eigentlich sehr gelungenen Songs „Our Love Will Survive“ ist doof. Auch wenn Wild Belle ihn in Jamaika mit ihren jamaikanischen Freunden gedreht haben. Aber eben, es geht ja um die Musik, und das neue Album, „Dreamland“, ist top. Natürlich – man muss Lana del Rey mögen, und Lissie ist auch nicht weit.

Weil: Wild Belle liefern die Art schläfrigen Indie-Pop, den man immer erträgt, mit Kater oder auf langen Autofahrten und sogar, wenn er auf SRF3 gespielt wird. Man kann sie sich vorstellen im kleinen Jazzclub oder in der grossen Arena und auf dem Festival – naja, vor allem dort! Weil, sie erinnern ja auch ein bisschen an diese Surfer-Hippies mit easy Leben, auf die ich manchmal furchtbar neidisch bin. Apropos: Beim Herumsurfen hab ich noch diese feine Liste gefunden mit Songs, auf die Natalie und Elliot Bergman stehen. Enjoy:

“He Don’t Love You (And He’ll Break Your Heart)” – Levon & The Hawks
“A Mighty Good Lover” – The Vashonettes
“Dream Land” – Della Humphrey
“Express Yourself” – Leroy Sibbles

Ich könnte jetzt noch schreiben, dass die Bergmans von Chicago nach New York nach Chicago nach Los Angeles gezogen sind. Und dass sie versuchen, gesünder zu leben, auch wenn das schwierig ist mit dem vielen Bier, das immer irgendwie auftaucht. Oder dass Natalie einst die High School schmiss, um mit ihrem Bruder zu jammen. Ja, es gäbe noch einiges. Aber besser ist jetzt: Hut aufsetzen, Wild Belle einlegen und Festival spielen. Stand up, make your dreams come true, würden die nämlich sagen.

WILD BELLE: „DREAMLAND“, out now (Columbia)

(Bilder: Pressebilder/Jennifer Tzar; Songtipps von hier)

Newsletter abonnieren

Die Rockette-Woche zusammengefasst im Newsletter.
Tags:

Schreibe einen Kommentar