10 Gründe, warum ich LP liebe

 

  1. Ich sag nur: Diese Haare!!
  2. Sorry, dass ich mit einer Äusserlichkeit begonnen habe. Diese Stimme! Immer leicht quengelnd, immer einnehmend. I like.
  3. Auch das mag ich: Man erkennt bei “Lost on you” sofort, worum es geht (trotzdem musste der “Blick am Abend” fragen, wovon der Song handelt, ernsthaft, jetzt?).
  4. Gibt es besseren Sound für intensiven Sex als “Lost on you”? Nein.* (Los, gebts zu, ihr habt euch das jetzt genau überlegt!)
  5. “Other people” ist das perfekte Winterlied. Ausprobieren: Auf den Balkon/die Terrasse/vor die Skihütte stehen und den Schneeflocken zuschauen. Sie tanzen im Rhythmus. Und die anderen Leute können einem gestohlen bleiben.
  6. Ein herzerwärmender Neujahrsgruss

    Happy New Year!! Nothing but love ❤️

    Ein von LP (@iamlpofficial) gepostetes Foto am

  7. Ihr Lachen.
  8. LP soll eine zwanghafte Pfeiferin sein. Das Pfeifen in “Into The Wild” ist aber ein fröhliches. Westernmässig. Cool.
  9. Noch einmal die Stimme, ich muss pathetisch werden: Laura Pergolizzi wühlt im Herzen und in der Seele und überhaupt im ganzen Körper herum. Auch unplugged:
  10. Apropos unplugged: Sie spielt am Zermatt unplugged (4.–8. April). Hm, besser da als nirgendwo in der Schweiz, oder?
  11. Das war jetzt kein Grund. Der hier aber:

LP: “LOST ON YOU”, out (BMG im Vertrieb von Warner Music)

*Ja? Welchen denn?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.