Très belle, cette musique

HF_2016_1_gross

Gerade wollte ich mich bei Nina entschuldigen, weil ich in ihr Ressort Westschweiz reinfunke. Dabei kommen Hej Francis!, die gerade kürzlich ihre zweite EP herausgegeben haben, ja aus Luzern. Sie singen bloss auf Französisch, weil demain nun mal schicker klingt als morn und destin als Schicksal. Das war toujours so, wie die Liste zeigt, die die Band für Rockette zusammengestellt hat:

HEJ FRANCIS!: “#2”, out (EP, Ambulance Recordings)
Konzert: 29.07., Blueballs, Luzern
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.