In der Rastlosigkeit liegt die Kraft

Lonesome Station alias Stephan „Brüli“ Brülhart aus Fribourg hat letzten Herbst die EP „Restless Tape“ veröffentlicht und ist jetzt damit auf Tour.lonesome station

Ich habe Brüli vor rund zehn Jahren kennengelernt, als ich mit meinem Bruder den Benefiz-Sampler „Allez Sur Soleure“ zusammenstellte. Damals hatten wir Schweizer Bands für einen Beitrag angefragt, unter anderem Overdrive Amp Explosion, die Band von Brüli, wenn er nicht gerade lonesome an Klängen schraubt. Später hat mir Brüli zu einem Interview mit Gustav für den Solothurner Jugendsender Radiologisch verholfen. Gustav bügelte seine Hemden für einen Auftritt im Kofmehl. „Wie ist es, nach Brüli der zweitgrösste Rockstar aus Freiburg zu sein?“, war meine erste Frage. Gustav antworte lachend, dass es ihn nicht störe, die Nummer zwei zu sein. „Brüli sollte aber mehr singen“, war seine kluge Analyse von Brülis Können.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lonesome station (@lonesomestation) am

Auf der neuen Produktion lässt Brülhard seiner Stimme so viel Raum wie noch nie. Überhaupt hat er die Loops zurückgefahren. Brüli ist aber mit seinem Projekt nicht immer alleine – auf dieser EP begleiten ihn Fabian Mösch mit der Klarinette und the one and only Pitt Hild am Klavier. Aufgenommen wurde die Platte im Bad Bonn, das für die Produktion zum Studio umfunktioniert wurde.

So ist eine luftige Folk-Platte entstanden. Bei den früheren Alben von Lonesome Station hatte ich immer das Gefühl, dass der Kopf über das Bauchgefühl siegt, bei „Restless Tape“ ist es nun andersrum. Noch nie hat Stephan Brülhart so sehr auf die Reduktion in seiner Musik vertraut wie hier. Damit ich euch einen Vergleich geben kann, habe ich auf Spotify nach ähnlicher Musik gesucht. Ich bin bei Chill-Folk und Musiklisten für Waldspaziergänge gelandet. Aber eigentlich kann man auch direkt Lonesome Station auf Spotify anhören. Oder demnächst auf einer Bühne.

LONESOME STATION: „Restless Record“, out (Labelship Records)
(CD gibts glaub an seinen Konzerten zu kaufen oder auf der Webseite bestellen.)

LIVE: 23.01., Café de Commerce, Biel; 13.02., La Coutellerie, Fribourg; 08.05., Pusterum, Bern.

 

GUESTLIST: Marcel und Brüli sind also seit über zehn Jahren befreundet. Es gibt aber kein gemeinsames Foto. An dieser Stelle ein aktuelles Bild von Marcel und seinen Brudis im Palmen-aus-Plastik-Freizeitlook.

 

 

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.