Get yourself dirty dancin‘

Das Corona-Virus kann DJ Chris und seiner Ü30-Party im Bierhübeli Bern nichts anhaben, hoffen wir. Und für den Notfall gibt es seine berühmte kommentierte Discoliste auch für zu Hause. 

  • Kygo & Whitney Houston – „Higher Love“: Netter Warmup-Song von Kygo mit Whitney Houston, die vor ein paar Jahren verstorben ist.
  • DJ Regard – „Ride it (Jonas Blue Remix)“: Ein weiterer housiger Warmup-Song. DJ Regard hat damit den Durchbruch geschafft und ist in den Charts ganz oben gelandet.
  • Michael Jackson – „Wanna be starting something“: Nun kann die Party starten. Mit diesem Song ist immer was los…
  • Calvin Harris – „Giant“: … gefolgt vom Tophit von Calvin Harris feat. Rag’n’Bone Man. Letzterer war ja vor nicht allzu langer Zeit auf dem Gurten.

 

  • The Shapeshifters – „Sensitivity“: Bleiben wir im Dance-House Bereich und lassen uns wieder mal von einem etwas älteren Song inspirieren, der seinerzeit sehr erfolgreich war und noch immer gut passt.
  • Jax Jones Martin Solveig, Madison Beer – „All day and night“: Ein Dancesong, der mir sehr gut gefällt und der die Party endgültig lanciert.
  • The Black Eyed Peas, J Balvin – „Ritmo“: Sehr beliebter Song.
  • Sean Paul, J Balvin – „Contra La Pared“: Stilwechsel zu Latin. Die Kooperation von Sean Paul mit J Balvin und animiert total zum Tanzen.

 

  • Karol G, Nicky Minaj – „Tusa“: Weiter gehts mit dem Hüftschwingen zu Latinosound. Dieses Stück ist im Moment überall recht beliebt.
  • Hecht – „Besch ready für die Liebi vo mer?“: Zugegeben, den habe ich schon mal gebracht. Ist halt auch ein Ohrwurm. Und ich sags gerne noch einmal: Hecht haben als einfache Band angefangen, sich in die Herzen der Fans gespielt und dann das Hallenstadion gefüllt. Das darf man nicht vergessen.
  • Luca Hänni – „She got me“Der junge Berner Künstler ist mit seinem Song angekommen. Und auch er füllt hier die Konzertlokale mit seinen Tanzperformances, der Shows und der Musik.
  • Gotthard – „Heaven“: Zum Schluss eines meiner Lieblingsstücke der schon fast vergessenen Schweizer Band Gotthard, die nächstes Jahr ein neues Album veröffentlichen will.

 

GUESTLIST: Wir haben DJ Chris noch nie im Leben gesehen, aber seine charmanten Discolisten sammeln wir nun schon seit einigen Monaten. Bis auf Weiteres wird er vor jeder Ü30-Party im Bierhübeli Bern (die nächste findet diesen Samstag, 29.02. statt) eine kommentierte Songsammlung veröffentlichen, mit der er ab einem gewissen Zeitpunkt jeden um den Finger wickeln kann. Garantiert.

 

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.